Yogalehrer/in gesucht

Yoga85 gibt es beinahe seit 2 Jahren. Mit der bisherigen Entwicklung können wir sehr zufrieden sein. Angefangen haben wir mit 14 Kursen pro Woche — die meisten davon waren anfangs gähnend leer. Inzwischen sind wir bei 25 Kursen pro Woche angelangt, und vor leeren Matten finden inzwischen die wenigsten davon statt. Eines aber ist und bleibt uns gaaaanz wichtig: Wenn die Zahl unserer Mitglieder weiter wächst, soll auch die Zahl der Kursangebote mitwachsen.

Deshalb haben wir damit angefangen, nach weiteren Yogalehrern/-lehrerinnen zu suchen, die gut zu uns passen und mit denen wir unser Kursangebot ergänzen können.

Was Ihr dabei tun könnt?

Zunächst mal: Wenn Ihr tolle Yogalehrer/innen in Eurem Bekanntenkreis habt, dann könnt Ihr sie auf unsere Ausschreibung aufmerksam machen, die so oder ähnlich auf ganz vielen Internetportalen zu finden ist. Wir freuen uns über jede Bewerbung!

Und wenn dann Bewerber für Probestunden vorbeikommen, dann wünschen wir uns, dass Ihr gut mitarbeitet und den neuen Lehrern eine faire Chance gebt. Ihr habt bestimmt selbst auch schon mal irgendwo neu angefangen und wisst, wie stressig es ist, sich irgendwo vorzustellen und reinzufinden. Mit ein wenig Wohlwollen, Respekt und Engagement beim Mitüben (besonders in den “Vorstellungsstunden”) wird es für “die Neuen” leichter und einfacher, bei uns anzukommen.

Und das wäre dann nicht nur “gut yogisch”, sondern auch zu unser aller Vorteil, gell?

 

VN:F [1.9.22_1171]

Wie finden Sie diesen Artikel?
Bewertung: 4.9/5 (7 Stimmen abgegeben)
Yogalehrer/in gesucht, 4.9 out of 5 based on 7 ratings

Über Heiko Zeutschner

Yogaschüler, Bluessänger, Theaterwissenschaftler und Internetunternehmer. Heiko Zeutschner ist Gesellschafter bei Yoga85 freut sich sehr auf DEINE Kommentare zu seinen Beiträgen.
Dieser Beitrag wurde unter Hinter den Kulissen abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*