Die schönsten Dialoge

Nicht nur die schönsten Ausreden werden während einer Yogastunde hervorgekramt, nein, ganze Dialoge entwickeln sich – nur um Zeit zu schinden 🙂

Hier ein paar aus meiner Sammlung:

Micha: Was ist denn mit Deinem Hohlkreuz? Teilnehmer: Na, ich hab keins!

Micha: Was machst Du denn da? TN: Das was Du gesagt hast. Micha: Hätt ich das gesagt, was Du machst, müsst ich mich einliefern lassen.

Micha: Ey, das sieht richtig gut aus! TN: Das ist ja auch meine Schokoladenseite….(zwei Minuten später) Michaaaaaa…….die Schokolade schmilzt.

Micha: Üb das daheim an der Wand. TN: Ich hab keine Wand. Micha: Einen Stuhl? TN: Hab ich auch nicht. Micha: Lass mich raten…auch keinen Tisch? TN: Ja wo denn, wenn ich in einem Tipi leb???

Micha: Du kannst das! Los, Becken weg vom Boden nach oben….(TN hebt das Becken ein paar Millimeter) Neee, das andere oben….noch höher….Wo ist denn bei Dir oben? TN: Ich kann das nicht! Micha: Doch! TN: Nein! Micha: Doch! TN: Scheiße, ich kann´s ja echt.

Heiko: Wo ist das Brustbein? Micha: Oben an der Brust. (Heiko zeigt auf seinen Bauch) Micha: Neee, da ist das Schambein. Heiko: WAS?????? Ich hab mein Schambein verschluckt????

Draußen 35 Grad, gleißender Sonnenschein. TN: Mein Gott, was mach ich denn hier nur? Alle anderen sind im Freibad. Micha: Du lässt Dich quälen. TN: Ach ja, das war´s.

TN: Wann lösen wir denn endlich? Micha: Wenn ihr das könnt! TN: Also nie.

TN: Darf ich den Gurt benutzen? Micha: Nein. TN: Den Klotz? Micha: Neeeiiiin. TN: Ok, die Wand, ja? Micha: NEEEEIIIIINNNNN. Du darfst nur dich benutzen. TN: Oh. Mich hab ich schon lang nicht mehr benutzt.

TN: Der Oli ist ja der nette Lehrer. Micha: Aber ich bin ja jetzt da. TN: Schade eigentlich.

Micha: Streck die Beine! TN: Was? Micha: Du sollst die Beine strecken. TN hebt die Arme über den Kopf. Micha: Nein, die anderen Beine. TN: Waaaaasssss? Micha: Du sollst nicht die Arme heben, sondern die Beine strecken! TN: Welche Beine?

TN (kuckt weinerlich): Ich werd nie nie nie nen graden Rücken bekommen. Micha: Übst Du denn daheim? TN: Was? Wieso das denn???

Micha: Magst mal Dein Bein strecken? TN: Mach ich doch! Das ist nur künstlerische Freiheit!

Oli: Das ist aber nicht das, was ich gern sehen würde. TN: Das ist die Ausweichübung, damit ich nicht deprimiert bin, weil ich das andere nicht kann.

TN (im gestreckten seitlichen Winkel, Parvakonasana): Wie bekomme ich denn Gewicht auf das hinter Bein? Micha: Indem Du Gewicht auf das hinter Bein legst. TN: Ach? Na gut. (ein paar Wochen später, gleiche Teilnehmerin, im Halbmond): Wie bekomme ich denn Gewicht auf die Hand? Micha: Rat mal!

TN in Level 3: Ich möchte wieder in Level 1. Da war alles besser. Micha: Und was genau war da besser? TN: Na, der Gurt! Micha: Was würde Dir denn jetzt der Gurt in der Stehhaltung helfen? TN: Ja, weiß ich jetzt auch nicht. Seelischer Halt oder so.

Micha: Atmet Ihr noch? Ein TN: Nein. Micha: Dann wärst Du tot. TN: Neeee, das hätt ich mitbekommen, dafür hab ich zuviel Schmerzen.

TN: Warum machen wir denn immer die Kraftübungen? Micha: Weil ihr sie nicht könnt. TN: Und wenn wir sie könnten? Micha: Würden wir andere Kraftübungen üben. TN: Ich seh den Sinn dahinter nicht. Immer soll ich üben. Micha: Ist das nicht toll, wenn der Körper kräftiger wird? TN: Bestimmt. Ich frag ihn mal, wenn es soweit ist. Im Moment redet er nicht mit mir.

TN zu OM-Oli: Du hast einen viel längeren Hals als ich, deshalb kannst Du besser drehen.

TN in Pranayama: Und wenn ich ersticke? Micha: Aber Du atmest ja die ganze Zeit! TN: Ja eben!

TN: Wann muss ich das alles können? Micha: Müssen tust Du gar nichts. Der Körper lernt und irgendwann kannst Du es oder auch nicht. Dann ist es auch nicht schlimm. TN: Du hast auch noch nie ein Motivationseminar besucht, oder?

Micha zu Level 3: Ich dachte, Ihr könnt das! Wir hatten das geübt! Ihr seid doch Level 3! TN: Heute fühl ich mich nach Level Minus 3.

TN: Wird es mal einen Level 4 geben? Micha: Was willste denn da noch lernen? TN: Über´s Wasser gehen fand ich schon immer toll. Micha: Na gut.

 

 

VN:F [1.9.22_1171]

Wie finden Sie diesen Artikel?
Bewertung: 5.0/5 (9 Stimmen abgegeben)
Die schönsten Dialoge, 5.0 out of 5 based on 9 ratings
Dieser Beitrag wurde unter Unser Unterricht abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*