Buchtipp für alle, die viel arbeiten und Familie haben: “Das Karma, meine Familie und ich.”

“Lange Zeit war ich sehr stolz darauf, die Kunst des Multitaskings zu beherrschen. Essen, schreiben, telefonieren, nebenbei ein Kind wickeln und den Boden staubsaugen – kein Problem für mich. Dachte ich. Also packte ich noch Buchprojekte, diverse Fort- und Weiterbildungen und vier Unterrichtsstunden pro Woche obendrauf. War zwar anstregend, aber hat auch alles immer funktioniert. Irgendwie.” Und irgendwann klappte dann gar nichts mehr. Stephanie Schönberger beschreibt in “Das Karma, meine Familie und ich” aus dem Beltz Verlag eindrucksvoll, wie es vielen Frauen geht: Vollzeitstelle, Familie mit Kindern, sinnvolle Freizeitgestaltung für alle und jeden Tag drei gesunde Mahlzeiten, dazwischen noch ein harmonisches Eheleben, Sport und Selbstverwirklichung. Und natürlich ein großes Auto, ein schönes Haus und einen Schrank voll Schuhe. Schönberger weiß, wovon sie schreibt. Sie war jahrelang Ressortleiterin einer großen deutschen Frauenzeitschrift und hat versucht, alles unter einen Hut zu bekommen. Bis ihr ein kleiner Brief ihrer Tochter klar machte: Du kannst nicht alles auf einmal schaffen. Und musst es vor allem nicht.

Stephanie Schönberger beschreibt in einem Wechsel aus Geschichten und Ereignissen ihres Alltags und Yoga Philosophie, wie es uns gelingen kann, Druck und falschen Ehrgeiz aus dem Alltag zu nehmen und wieder zu leben: im vielzitierten Hier und Jetzt. Und nicht am Kindergarten vorbeizufahren und die Tochter zu vergessen, wie es der Autorin selbst passiert ist.

“Wenn wir begreifen, dass es im Leben nicht um unser riesiges Ego, sondern darum geht, in dieser Welt ein friedliches Bewusstsein zu kultivieren, um das Leben jetzt und für künftige Generationen friedlicher zu machen – wenn wir das begreifen, verstehen wir vielleicht auch, wie wertvoll und sinnvoll jedes einzelne nd damit auch unser eigenes Leben ist.”

Auch vergnüglich zu lesen für Männer. Und für alle, die weder Kinder noch Ahnung von Yoga Philosophie haben. Ein Muss für alle Mamis und Mamis, die auch noch arbeiten.

Erschienen im Beltz Verlag unter der ISBN 978-3-407-86435-2 für 14,95€

VN:F [1.9.22_1171]

Wie finden Sie diesen Artikel?
Bewertung: 5.0/5 (12 Stimmen abgegeben)
Buchtipp für alle, die viel arbeiten und Familie haben: "Das Karma, meine Familie und ich.", 5.0 out of 5 based on 12 ratings
Dieser Beitrag wurde unter Hinter den Kulissen abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Buchtipp für alle, die viel arbeiten und Familie haben: “Das Karma, meine Familie und ich.”

  1. Bettina Paske sagt:

    Hallo Ihr Lieben,
    ein tolles Buch. Absolut lesenswert. Für alle Mami´s die meinen alles geben zu müssen
    und sich selbst dadurch vergessen.
    Liebe Grüße
    Bettina
    Bettina Paske hat derzeit folgenden Yoga-Level: Level 2

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 5.0/5 (2 votes cast)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*